TheaterWeltenErschaffen

TheaterWeltenErschaffen ist aus dem intergenerativen theaterpädagogischen Projekt "Welten erschaffen" hervorgegangen, hat sich jedoch in den Folgejahren verselbständigt und versteht sich als kontinuierlich arbeitende ambitionierte Amateurtheaterbühne. Inzwischen ist TheaterWeltenErschaffen ein "e.V." mit eigener Homepage und Mitglied im Deutschen Amateurtheaterverband.

TheaterWeltenErschaffen hatte stets den Anspruch, Generationen im gemeinsamen Tun zusammen zu bringen und in seinen Aufführungen nah an den Menschen im Gemeinwesen zu sein. Deshalb finden Aufführungen bevorzugt in Gemeindehäusern, Schulen und Bürgereinrichtungen in Bergisch Gladbacher und Kölner Stadtteilen statt.

Von der Auswahl der Stücke her hat sich mit den Jahren eine deutliche Neigung zum Absurden, Grotesken und Skurrilen herauskristallisiert.

TheaterWeltenErschaffen hat mit der Wiederaufnahme eines früher schon mal gespielten Stücks begonnen: "Die Irre von Chaillot" von Jean Giraudoux. Die Premiere ist für Frühsommer 2017 vorgesehen. Parallel sind wir in Vorbereitung des 10jährigen Geburtstagsfestes von TWE, das am 24. 3. 2017 im Ratssaal Bensberg gefeiert wird. Bürgermeister Lutz Urbach hat bereits die Schirmherrschaft übernommen und seine Teilnahme angekündigt.